ZDF-Reportage „TerraX – Die Geschichte der Schönheit“

„Seit Urzeiten gilt „Schönheit“ als eine der wirkungsstärksten Mächte der Menschheitsgeschichte. In ihrem Namen wurden Kriege geführt, ungeheure Geldsummen verschleudert, wahnwitzige Unternehmungen geplant, geliebt, geraubt, gemordet. Den Philosophen der Antike galt Schönheit als Abglanz der Wahrheit, für den Kirchenvater Augustin war sie bloßes Blendwerk des Teufels. Ihre Verheißungen machten vernünftige Menschen zu willenlosen Opfern, zu gierigen Fanatikern, zu leidenschaftsblinden Liebhabern oder zu rücksichtslosen Eroberern.

Das Streben nach Schönheit ist ein globales Phänomen, das sich durch die gesamte Weltgeschichte zieht; eine einheitliche „Schönheitsformel“ scheint bisher aber nicht gefunden worden zu sein. Neben szenischen Ausflügen in die Geschichte lassen die Dokumentationen Wissenschaftler und Schönheits-Profis zu Wort kommen, die neueste Erkenntnisse der heutigen Schönheitsforschung erläutern.“