Fundstücke der Woche

Unterwegs in Köln und Paris gab es wieder einige ungewöhnliche, lustige oder auch

besonders hübsche Fundstücke, die ich mit nach Hause genommen habe und zeigen möchte:

 

anne-claire petit accessoiresAnne-Claire Petit

Wirklich hübsche und gut gearbeitete Häkelobjekte und Puppen bei Anne Claire Petit. Trotz der augenblicklichen Euphorie DIY mit vielen lustigen Ideen waren sie einfach so originell, dass sie mich verzaubert haben.

 

 

 

 

 

 

 

L'Art du BainL’Art du Bain

Wenn es um Beauty-Produkte geht, ist auch immer die Optik ein wichtiges Kriterium. Bei der marrokanischen Marke L’Art du Bain war es der gut gestaltete Stand, aber auch die Produkte selbst und die Verpackung, die perfekt aufeinander abgestimmt waren.

 

 

 

 

 

 

 

collier-senteur-parmeCollier senteur

Ausgefallene Deko-Idee, die mit Seifen gestalteten Ketten für das Badezimmer, die einen köstlichen Duft verbreiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Notre MondeNotre Monde

Die neue Kollektion erinnert an Urlaub in Spanien. Neben den bereits bekannten Naturtönen gibt es jetzt auch Tabletts mit blauem Aquarell-Muster. Und der Clou: Alle Tabletts können mit Hilfe eines Untergestellts zum Beistelltisch umfunktioniert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Universo PositivoUniverso Positivo

Jacken und Taschen lassen sich am besten aus dem Weg räumen indem man sie aufhängt. Praktischer Aufhänger und farbenfroher Eyecatcher: AGENT SOLO von Universo Positivo

 

 

 

 

 

 

 

 

Baobab collection

Fast noch schöner als die Kerzen selbst – die Dekoration am Baobab-Messestand in Paris. Eine eindrucksvolle Inszenierung.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

IMG_3389

Landscapes Within

Beim Design ihrer Möbelstücke lässt sich Wiktoria Szawiel von Landschaften inspirieren und versucht einzelne Elemente – Materialien, Farben und Formen – in ihre Objekte einfließen zu lassen.

.

.

.

.

.

.

.

.

Nap KissNap Kiss

Auch die kleinen Papiertücher von Nap Kiss, eigentlich vielmehr die liebevoll gestalteten Papier- Container, haben mich sofort optisch überzeugt. Abgesehen von dem praktischen Aspekt ist die Idee einfach gut ausgeführt.

.

.

.

.

.

.

.

.

Und zum Schluss noch eine Idee zum Thema Duft: ein nur für Männer hergestelltes Programm zum Wäschewaschen – Meeresbrise statt Rosenduft. Gedanklich hat mich auch das überzeugt… Mehr Infos hierzu gibt es bei Antoine – lessive pour homme.

 

 

 

 

 

 

.

.

.

Annekathrin

Veröffentlicht von Annekathrin Koch

Schreibe einen Kommentar